Phase 1: Prüfen

Ist mein Unternehmen bereit für den Export?

Mit dem Online-Selbsttest erhalten Sie unkompliziert eine erste Einschätzung!

Online-Selbsttest

Ist mein Unternehmen bereit für den Export?

Mit dem Online-Selbsttest erhalten Sie unkompliziert eine erste Einschätzung!

Voraussetzungen testen

Einzelberatung

Exportscouts der sächsischen Kammern beraten Sie individuell und kostenlos zu allen Fragen der Internationalisierung.

Termin vereinbaren

Erfahrungsaustausch zwischen sächsischen Unternehmern

Von Anderen lernen, Fehler vermeiden, von Kontakten profitieren – sächsische Unternehmer berichten über ihre Erfahrungen aus dem Auslandsgeschäft.

Veranstaltung finden

Phase 2: Vorbereiten

Wie erreicht mein Produkt neue Kunden im Auslandsmarkt?
Wie plane ich den Markteinstieg?

Marktstudien

Nachfrage, Wettbewerb, Preis und Rahmenbedingungen im Zielmarkt zu kennen, ist unerlässlich für den strategischen Markteinstieg. Geförderte Marktstudien bieten Ihnen die richtige Entscheidungsgrundlage.

Märkte analysieren

Länderinformationstage

Lernen Sie Märkte, Partner und Kunden Ihres Ziellands kennen.

Veranstaltung finden

Auslandsbeauftragte

Beauftragte in zehn Ländern unterstützen sächsische Unternehmen bei der Marktanalyse, Geschäftspartnersuche und der Teilnahme an Workshops und Messen.

Brückenkopf bauen

Erfahrene Führungskräfte für Ihre Auslandsaktivitäten

Sie suchen Mitarbeiter, die Ihr Auslandsgeschäft mit aufbauen? Der Senior Experten Service vermittelt erfahrenes Personal im Ruhestand in Teilzeitbeschäftigungen.

Führungskraft finden

Internationale Studierende für den digitalen Vertrieb

Ausländische BWL-Studierende der Universität Leipzig unterstützen sächsische Unternehmen, über Online-Marketing neue internationale Kunden zu gewinnen. Durch die interkulturellen Kompetenzen der Studierenden gepaart mit den digitalen Vertriebswegen sind Sie innerhalb kürzester Zeit auf Auslandsmärkten präsent.

Digitalen Vertrieb aufbauen

Kooperationsbörsen

Bei diesen Veranstaltungsformaten treffen Sie auf die passenden Partner für Ihr Vorhaben im Ausland – von F&E-Kooperationen über Vertriebspartner hin zu Auftraggebern.

Veranstaltung finden

Schulungen zur interkulturellen Zusammenarbeit

Workshops bereiten Ihr Personal auf die Zusammenarbeit mit ausländischen Kollegen bzw. Geschäftspartnern vor.

Kollegen sensibilisieren

Phase 3: Einsteigen

Wie setze ich meinen Plan zum Markteinstieg um?
Wie treffe ich Partner und Kunden?

Messen / Gemeinschaftsstände

Zum Einstieg in Auslandsmärkte sind Messen ein wirkungsvolles Instrument. Hier können Sie Ihr Produkt präsentieren, mit Kunden ins Gespräch kommen und einen persönlichen Eindruck vom Land und Markt bekommen. Gemeinsam mit anderen sächsischen Unternehmen können Sie auf Gemeinschaftsständen die wichtigsten Messen Ihrer Branche zu günstigen Konditionen besuchen. Als Aussteller können Sie hierfür SAB-Fördermittel erhalten.

Leitmessen besuchen

Unternehmerreisen

Unternehmer- und Delegationsreisen ins bieten Ihnen die Möglichkeit, Geschäftspartner und Kunden im Zielmarkt kennenzulernen.

Geschäftsreise buchen

Ausländische Geschäftsdelegationen besuchen sächsische Unternehmen

Die WFS bringt ausländische Geschäftspartner direkt in Ihr Unternehmen. So können Sie Ihr Produkt und Unternehmen potentiellen Kunden und Kooperationspartnern vorstellen – unkompliziert und ohne Reiseaufwand.

Unternehmen präsentieren

UNTERSTÜTZUNG AUCH NACH DEM ERFOLGREICHEN EINSTIEG

Auch wenn Sie bereits erfolgreich in den Außenhandel eingestiegen sind, bieten Ihnen die Exportscouts der sächsischen Kammern vielfältige Unterstützung. Alle Fragen zur Ausfuhr von Waren und Dienstleistungen wie zum Beispiel zum Zollrecht, zur Entsendung von Mitarbeitern oder Logistik können Sie im persönlichen Gespräch oder in Seminaren klären.

Ziel dieser Angebote ist es, Ihre bestehenden Geschäfte im Ausland nachhaltig zu sichern und auszubauen.

INTERNATIONALISIERUNG IST EXPORT PLUS X

Neben dem Export kann Internationalisierung auch bedeuten, sich durch Importe oder Beschaffung aus dem Ausland einen Preisvorteil zu sichern. Ebenso kann die Produktion im Ausland Ihr Unternehmen wettbewerbsfähiger machen.

Die Exportscouts beraten Sie über den Export hinaus auch zu diesen Fragen.

So unterschiedlich die Formen der Internationalisierung sind, eint sie doch das Ziel: Ihr Unternehmen stark für den zukünftigen Wettbewerb zu machen!

© Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Industrie- und Handelskammer Chemnitz

Exportscout
Nikola Loske 0371-6900-1245
© Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Industrie- und Handelskammer Dresden

Exportscout
Stefan Lindner 0351-2802-182
© IHK Leipzig

Industrie- und Handelskammer zu Leipzig

Exportscout
Matthias Feige 0341-1267-1324
© Handwerkskammer Chemnitz

Handwerkskammer Chemnitz

Exportscout
Andrea D´Alessandro 0371-5364-203
© Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Handwerkskammer Dresden

Exportscout
Katja Schleicher 0351-4640-943
© Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Handwerkskammer zu Leipzig

Exportscout
Antje Barthauer 0341-2188-304
© Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Projektleiter
Julius Schellmann 0351-2138-171
© Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Projektleiter
Ronny Krönert 0351-2138-172

Social Media